Knusprige Teigtaschen mit Jakobsmuscheln, Pistazien und Parmesan

Knusprige Teigtaschen mit Jakobsmuscheln, Pistazien und Parmesan

Vorspeisen

  • 4

    Anzahl Personen

  • Teuer

    Kosten

  • Schwierig

    Schwierigkeitsgrad

  • Vorbereitungszeit

  • Garzeit

Zutaten

  • 8 Jakobsmuscheln
  • 80 g Parmesankäse im Stück
  • 40 g ungesalzene Pistazien
  • 50 ml Pistazienöl
  • 3 Blätter Brickteig (1 Blatt ergibt 3 Teigtaschen)
  • 20 g Butter
  • 20 ml Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Pistazien grob hacken. Den Käse in dünne Streifen schneiden. Jakobsmuscheln in etwas Pistazienöl marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Butter schmelzen und mit Öl vermengen.

Die Brickteigblätter mit dieser Mischung einreiben.

Den Brickteig in 3 kreisrunde Stücke schneiden. Ein paar Pistazien in die Mitte jedes Brickteigblattes geben.

Eine Jakobsmuschel darauflegen. Mit Parmesanstreifen garnieren. Den Teig um die Jakobsmuschel herum zu einer Teigtasche verschließen. Das Frittieren auf der Käseseite beginnen. Auf beiden Seiten garen, bis die Teigtasche eine goldene Farbe hat.

Mit Rucola oder grünem gemischtem Salat servieren.