Vegetarische Portobello-Pizzen
Tefal
Rezept von Tefal

Vegetarische Portobello-Pizzen

ratings.0

-/5

  • Gesamtzeit 35 Min.
  • Zubereitung
    15 Min.
  • Backen
    20 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Zutaten

6 Personen

  • 2 Zehe Knoblauch

  • 80 g Zucchini

  • 3 TL Rotes Paprikapulver

  • 6 Große Portobello-Pilze

  • Balsamico-Essig

  • Salz, Pfeffer

  • 9 g Tomatensauce

  • 6 Schwarze Oliven

  • 2 TL Getrocknetes Basilikum

  • 100 g geriebener Mozzarella

  • Frischer Basilikum

Zubereitung

Schritte 1 /5

Legen Sie die Pizzaplatte auf den mittleren Einlegeboden des Geräts. Schließen Sie die Tür und stellen Sie den Modus GRILLEN für 13 Minuten auf 200 °C ein, um die Pizzaplatte vorzuheizen.

Schritte 2 /5

Knoblauchzehen fein hacken. Die Zucchini in Scheiben und die rote Paprika in Würfel schneiden. Die Portobello-Pilze waschen, die Stiele abschneiden und die Kiemen mit einem Löffel entfernen. Das Innere der Pilze mit einem Papiertuch abtrocknen. Mit einem Pinsel beide Seiten der Pilze mit Balsamico-Essig bestreichen. Würzen Sie das Innere mit Salz und Pfeffer.

Schritte 3 /5

Einen Teelöffel Tomatensauce auf jeden Pilz geben und mit gehacktem Knoblauch bestreuen.

Schritte 4 /5

Sobald die Platte heiß ist, geben Sie die Pilze hinein und stellen es auf die unterste Schiene des Geräts. Schließen Sie die Tür und stellen Sie den Modus PIZZA (180 °C) für 5 Minuten ein. Nach Beendigung des Programms die Pilze herausnehmen und mit Zucchini, roter Paprika, Oliven, getrocknetem Basilikum, Salz und Pfeffer garnieren. Mit geriebenem Mozzarella bestreuen. Legen Sie sie wieder auf die Pizzaplatte und setzen Sie das Programm PIZZA bei 180 °C für 15 Minuten fort.

Schritte 5 /5

Nach dem Garen die Pilze herausnehmen und mit frischem Basilikum bestreuen.