Tefal
Tefal
Rezept von Tefal

Weihnachtskuchen mit Preiselbeer-Chutney

ratings.0

-/5 -

  • Gesamtzeit 14 Std. 30 Min.
  • Zubereitung
    1 Std. 10 Min.
  • Backen
    1 Std. 20 Min.
  • Abkühlen
    12 Std.

Zutaten

10 Personen

  • 550 g Normales Weißmehl

  • 18 g Streuzucker

  • 10 g Salz

  • 270 g Butter

  • 10 cl Wasser

  • 2 Eier

  • 900 g Wurstbrät

  • 300 g Geflügel, zerkleinert

  • 1 TL Getrockneter Knoblauch

  • 0.5 TL Gemahlene Muskatnuss

  • 3 EL Gehackte Petersilie

  • 4 EL Olivenöl

  • 3 Golden-Delicious-Äpfel

  • 2 Zwiebeln

  • 3 Zehe Knoblauch

  • 175 g Getrocknete Preiselbeeren

  • 200 g Flüssiger Honig

  • 100 g Apfelessig

  • 1 Stück Geschälter Ingwer

  • 1 TL 4-Gewürz-Pulver-Mischung

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Schritte 1 /11

Bei diesem Rezept müssen Sie den Teig über Nacht ruhen lassen.

Schritte 2 /11

Für den Teig: Mehl, Zucker, Salz und die in kleine Würfel geschnittene Butter in einer Schüssel vermischen. Die Mischung zu einer krümeligen Textur verarbeiten. Die Hälfte der Eier und das Wasser hinzugeben und den Teig kneten, bis er eine glatte Konsistenz hat.

Schritte 3 /11

Für die Füllung das Wurstbrät, das zerkleinerte gekochte Geflügel, den getrockneten Knoblauch, die Muskatnuss, die Petersilie und die Hälfte des Olivenöls in einer Schüssel vermischen. Mit einem Spatel verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. An einem kühlen Ort aufbewahren.

Schritte 4 /11

In der Zwischenzeit das Chutney zubereiten: Äpfel, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Äpfel und Zwiebeln in gleichmäßige 0,5 cm große Würfel schneiden. Separat beiseite stellen. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die getrockneten Cranberries grob hacken.

Schritte 5 /11

Das restliche Olivenöl im Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch 3 Minuten lang anbraten, ohne sie zu bräunen. Die Äpfel, den Honig, den Essig, die Cranberries, den Ingwer und die Gewürze hinzufügen. Mischen. Schneiden Sie ein rundes Stück Pergamentpapier in der Größe des Topfes aus. In die Mitte des Papiers ein münzgroßes Loch stechen. Sobald die Mischung mit dem Deckel in Berührung kommt, abdecken, um ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten. Auf kleiner Flamme 30 bis 40 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Mischung gar ist und sich der Kochsaft reduziert hat, in eine Schüssel geben, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Schritte 6 /11

Den Backofen auf 170°C vorheizen.

Schritte 7 /11

Zwei Drittel des Teigs auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit einem Nudelholz auf eine Dicke von 0,5 cm ausrollen. Legen Sie den Teig in die flache Auflaufform und achten Sie darauf, dass er die Seiten ganz bedeckt. Stechen Sie den Teig mit einer Gabel ein. Die Fleischfüllung in einer gleichmäßigen Schicht auf dem Teig verteilen. Mit einem Pinsel und etwas Wasser den überschüssigen Teig am Rand der Auflaufform anfeuchten.

Schritte 8 /11

Das restliche Drittel des Teigs ausrollen und auf die Füllung legen, um den Kuchen zu schließen. Schließen Sie die Ränder des Teigs fest ab und schneiden Sie den Überschuss mit einem Messer ab. Mit dem restlichen Teig können Sie Ihre Torte verzieren. Verwenden Sie dazu ein kleines Messer, oder Sie können auch Keksausstecher verwenden. Machen Sie drei gleichmäßige Löcher in den Deckel des Teigs, damit der Dampf während des Backens entweichen kann. Verquirlen Sie das restliche Ei mit einer Prise Salz, um eine goldene Farbe zu erhalten, und bestreichen Sie damit die Oberfläche des Kuchens.

Schritte 9 /11

Die Auflaufform (ohne Deckel) für 40 Minuten in den Ofen stellen.

Schritte 10 /11

Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, aus dem Ofen nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritte 11 /11

Am nächsten Tag schneiden Sie den Kuchen kalt auf und servieren ihn mit einem Löffel Preiselbeer-Chutney.